Tomcat herunterladen

Apache Tomcat ist ein Java-fähiger HTTP-Server, der spezielle Java-Programme ausführen könnte, die als “Java Servlet” und “Java Server Pages (JSP)” bekannt sind. Tomcat ist ein Open-Source-Projekt unter der “Apache Software Foundation” (die auch den meistgenutzten, Open-Source-Apache-HTTP-Server mit industrieller Stärke bietet). Die Mutterseite von Tomcat ist tomcat.apache.org. Alternativ können Sie auch über die Apache-Mutter-Website www.apache.org. Laden Sie eine Binärdistribution von Ant 1.9.8 oder höher von hier herunter. mit einem gültigen “YourPeerHostnameOrIPAddr”, vorausgesetzt, ihr Peer hat seinen Tomcat-Server gestartet und seine Firewall blockiert Ihren Zugriff nicht. Sie können Befehle wie “ipconfig” (Windows), “ifconfig” (macOS und Unix) verwenden, um Ihre IP-Adresse zu finden. Die dokumentationsverfügbare Dokumentation zum Datum dieser Veröffentlichung ist in der docs webapp enthalten, die mit tomcat ausgeliefert wird. Sie können auf diese Webapp zugreifen, indem Sie mit dem Tomcat beginnen und localhost:8080/docs/ in Ihrem Browser besuchen. Die aktuellste Dokumentation für jede Version finden Sie unter: Die Tomcat-Konfigurationsdateien im XML-Format befinden sich im Unterverzeichnis “conf” Ihres Tomcat-Verzeichnisses, z. B. “c:`myWebProject`tomcat`conf” (für Windows) oder “`/myWebProject/tomcat/conf” (für macOS` ). Die wichtigen Konfigurationsdateien sind: Tomcat-Quellpakete: tomcat.apache.org/download-80.cgi.

Standardmäßig ist der Build so konfiguriert, dass er die Abhängigkeiten in das Verzeichnis .user.home/tomcat-build-libs herunterlädt. Sie können dies ändern (siehe unten), aber es muss ein absoluter Pfad sein. Möchten Sie über neue Versionen in apache/tomcat benachrichtigt werden? Checken Sie die Quelle mit SVN aus, wählen Sie ein Tag für die freigegebene Version oder den Trunk für den aktuellen Entwicklungscode aus, oder laden Sie ein Quellpaket herunter und entpacken Sie es. Für den Rest dieses Handbuchs wird der symbolische Name “tomcat.source” verwendet, um auf den Speicherort zu verweisen, an dem die Quelle platziert wurde. Laden Sie Ant herunter und installieren Sie es. Fügen Sie dann das Bin-Verzeichnis der Ant-Distribution zu Ihrer PATH-Umgebungsvariablen hinzu, und folgen Sie den Standardmethoden für Ihre Betriebssystemplattform. Sobald Sie dies getan haben, können Sie den Befehl amt shell direkt ausführen. Ich gehe davon aus, dass Tomcat in “c:`myWebProject`tomcat” installiert ist. Starten Sie eine CMD-Shell und -Problem: Verwenden Sie Datei->Importieren und wählen Sie Vorhandene Projekte in Workspace aus. Wählen Sie von dort aus das Stammverzeichnis des Tomcat-Quellbaums aus, und importieren Sie das dort befindende Tomcat-Projekt. Wenn Sie über neue Code-Releases, Fehlerbehebungen, Sicherheitskorrekturen, allgemeine Neuigkeiten und Informationen über Apache Tomcat informiert werden möchten, abonnieren Sie bitte die e-Mail-Liste von tomcat-announce.

Start-Tomcat- und Stop-Tomcat-Startkonfigurationen werden in res/ide-support/eclipse bereitgestellt und sind im Dialogfeld Run->Run Configurations verfügbar. Verwenden Sie diese, um Tomcat von Eclipse zu starten und zu stoppen. Wenn Sie diese selbst konfigurieren möchten (oder eine andere IDE verwenden), dann verwenden Sie org.apache.catalina.startup.Bootstrap als Hauptklasse, Start/Stopp usw. als Programmargumente und geben Sie -Dcatalina.home=… (mit dem Namen Ihres Buildverzeichnisses) als VM-Argumente. Tomcat SVN-Repository-URL: svn.apache.org/repos/asf/tomcat/tc8.0.x/trunk/ WARNUNG: Vergessen Sie nicht, die Datei “Tomcat.source”/build.properties wie oben beschrieben zu erstellen und zu konfigurieren, bevor Sie Ant-Ziele ausführen. Binäre Downloads des Tomcat-Servers sind von tomcat.apache.org/ verfügbar. In diesem Handbuch wird davon ausgegangen, dass Sie die neueste Version von Tomcat 8 verwenden. Detaillierte Anweisungen zum Herunterladen und Installieren von Tomcat finden Sie hier.